Dresden

Dresdens schönste Weihnachtsmärkte

Veröffentlicht am 23. Nov 2015
Dresdens schönste Weihnachtsmärkte
Dresdner Winterlichter 1 Dresden erstrahlt wieder weihnachtlich.
Foto: Dresdner Winterlichter

Zum kommenden Wochenende eröffnen in Dresden wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte. Wir stellen Ihnen die drei schönsten vor:

Liebhaber der Historie werden sich auf der Mittelalter-Weihnacht im Stallhof wohl fühlen. Hier wird der Handel motto-getreu betrieben: So gibt es hier kein Plastik, kaum elektrisches Licht und auch keine musikalische Beschallung der aktuellen Weihnachts-Charts. Die Händler tragen Kleidung des späten Mittelalters und arbeiten mit typischen Werkzeugen und Materialien aus dieser Zeit. Auch Speis und Trank stammen aus eigenem Ofen und Kessel und werden hier, gerade frisch zubereitet, den Besuchern der Mittelalter-Weihnacht angeboten. Die Mittelalter-Weihnacht öffnet am 25. November um 16 Uhr und hat täglich (außer an Heiligabend und den Weihnachtstagen) bis zum 23. Dezember von 11 bis 21:30 Uhr geöffnet.

Der Striezelmarkt ist wohl der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands – seit 1434 dreht sich hier alles um den Dresdner Stollen und das berühmte Dresdner Kunsthandwerk wie Striezelkinder oder Schwibbögen. Auch der größte begehbare Schwibbogen und die größte erzgebirgische Stufenpyramide der Welt sind hier zu finden: Mit 14,62 Metern Höhe überragt die Pyramide den Altmarktplatz und lädt schon von weitem zu einem Besuch des Weihnachtsmarktes ein. Ein umfangreiches Programm unterhält Groß und Klein: Jeden Tag finden auf der Striezelmarktbühne weihnachtliche Aufführungen mit Gesang, Tanz, Spiel und Musik statt. Höhepunkte des Weihnachtsmarktes sind unter anderem das Pflaumentoffelfest, das 21. Dresdner Stollenfest und das Pyramidenfest. Der Striezelmarkt auf öffnet am 26. November um 16 Uhr seine Pforten und wird bis zum 24. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr und an Heiligabend bis 14 Uhr geöffnet sein.

Auf der beliebten Einkaufsstraße Prager Straße wird am 27. November 2015 der Weihnachtsmarkt Dresdner Winterlichter eröffnen. Ob Handwerksarbeiten, originelle Unikate aus Holz, Glas und Ton oder weihnachtliche Leckereien – hier findet jeder Besucher etwas Passendes für sich oder zum Verschenken. Halbstündlich wird der über 12 Meter hohe Weihnachtsbaum mit 10.000 LEDs ab 15 Uhr festlich illuminiert.Dresdner Winterlichter hat bis zum 23. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet.