Neuigkeiten

Tag des offenen Denkmals in der Yenidze am 13. September

Veröffentlicht am 11. Aug 2015
Tag des offenen Denkmals in der Yenidze am 13. September

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 13. September können Sie erstmalig auch die Architektur und Historie der Yenidze erkunden: Die Bauhistorikerin und Architekturjournalistin Tanja Scheffler führt Besucher durch die ehemalige Tabakfabrik, erläutert die architektonischen Besonderheiten und gibt Einblicke in die historische Nutzung der Räumlichkeiten.

Passend zum Tag des offenen Denkmals und dem diesjährigen Motto „Handwerk, Technik, Industrie“ wird Tanja Scheffler in den Führungen nicht nur über die Architektur des Gebäudes, sondern auch zu seiner Geschichte referieren. Gerne geht sie dabei auf Ihre Fragen ein. Die Führungen finden jeweils um 11, 14 und 16 Uhr statt und dauern ungefähr eine Stunde. Bitte finden Sie sich etwa 15 Minuten vor Beginn im Innenhof der Yenidze ein. Eine vorherige Anmeldung unter Lhelas@dresden.de oder Tel.: 0351 4888958 ist erforderlich.

Die ehemalige Tabakfabrik wurde 1909 im Stil einer Moschee errichtet. Nicht nur die morgenländische Architektur sondern auch das Stahlbetonskelett des Gebäudes waren zur damaligen Zeit eine Sensation: Die Yenidze zählt zu den ersten in Skelettbauweise errichteten Hochhäusern in Deutschland.

Am Tag des offenen Denkmals öffnen bundesweit jährlich mehr als 7.700 historische Baudenkmäler, Stätten und Parks ihre Türen und laden zur Erkundung ein. Das Programm und die teilnehmenden Denkmäler in Dresden finden Sie hier.